Archive for Januar, 2009

Wow – du bist ja klasse!!! ;-)

Dienstag, Januar 20th, 2009

Datum: 20.01.2009
Hi Koschi…

suuuper Auftritt gestern in Kappelrodeck…
ich war voll Begeistert und meine Frauen auch:-)

Ich bin so motiviert, das ich solch einen Karieretag wie gestern
selbst auf die Beine stellen möchte am 21.Februar.
Darf ich mal Fragen Wie hoch Deine Gage ist für 1Std?
Würde Dich gerne mal dazu einladen…

liebe Grüße
und einen schönen Tag wünscht Dir
die POWERFRAU aus demSchwarzwald
ALexandra

…wie schön, dass ich dich letzten Samstag persönlich kennenlernen durfte ;-)

Sonntag, Januar 18th, 2009

Datum: 18.01.2009, 17:28

Vielen Dank, lieber Koschi,
wir sprechen noch so viel über Deine Lebensphilosophie. Claudio, mein
Mann, war ja auch mit dabei und gestern auf dem Kindergeburtstag
unserer Tochter Sara den Kindern das Schulterkopfen vor dem Spiegel
erklärt. Das wurde der running gag.
Auch mit Peter und Sonja sitzen wir oft zusammen und
klopfen uns gegenseitig 😉
Sag mir gerne Bescheid, wenn Du Dich entscheidest nach
Hamburg/Seevetal zu kommen.

Sehr, sehr liebe Grüße an Dich und Angela
Christiane

carpen wir den diem

Donnerstag, Januar 15th, 2009

Lieber Koschi,

vielen Dank für die beeindruckenden und poetischenGlückwünsche, aber
aus Deiner Statusmeldung wußte ich ja, dass Du Dich in der
Weltgeschichte herumtreibst.
Wünsche Dir für 2009 auch alles Positive, Gesundheit, Glück, Freude,
Sonnenschein und danke auch für den Hinweis auf die täglichen kleinen
„Glückchen“, die man ja so gerne übersieht bzw. vergißt – sträflich,
eigentlich!
Also, in diesem Sinne carpen wir den diem ;-))), aber wie!!

Viele Grüße von Jörg

Gesundes neues Jahr

Dienstag, Januar 6th, 2009

„Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch
anzuwenden.“

(Blaise Pascal 1623-1662)

Ich wünsche dir ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2009.

Sollte ich dir eventuell einmal in irgendeiner Weise behilflich sein
können, sag es mir einfach.

Freundliche Grüße

Lars Duwe

danke für deinen lieben Brief

Sonntag, Januar 4th, 2009

wichtige Worte:

Gehe gelassen inmitten von Lärm und Hast
und denke daran, wie friedlich es in der Stille sein kann.

So weit als möglich, ohne dich aufzugeben,
sei auf gutem Fuß mit jedermann.
Sprich deine Wahrheit ruhig und klar aus,
und höre Andere an,
auch wenn sie langweilig und unwissend sind,
denn auch sie haben an ihrem Schicksal zu tragen.
Meide die Lauten und Streitsüchtigen.
Sie verwirren den Geist.

Vergleichst du dich mit anderen,
kannst du hochmütig oder verbittert werden,
denn immer wird es Menschen geben,
die bedeutender oder schwächer sind als du.
Erfreue dich am Erreichten und an deinen Plänen.
Bemühe dich um deinen eigenen Werdegang,
wie bescheiden er auch sein mag;
er ist ein fester Besitz im Wandel der Zeit.

Sei vorsichtig bei deinen Geschäften,
denn die Welt ist voller Betrügerei.
Aber lass deswegen das Gute nicht aus den Augen,
denn Tugend ist auch vorhanden:
Viele streben nach Idealen,
und Helden gibt es überall im Leben.

Sei du selbst.
Täusche vor allem keine falschen Gefühle vor.
Sei auch nicht zynisch, wenn es um Liebe geht,
denn trotz aller Öde und Enttäuschung verdorrt sie nicht,
sondern wächst weiter wie Gras.

Höre freundlich auf den Ratschlag des Alters,
und verzichte mit Anmut auf die Dinge der Jugend.
Stärke die Kräfte deines Geistes,
um dich bei plötzlichem Unglück dadurch zu schützen.
Quäle dich nicht mit Wahnbildern.
Viele Ängste kommen aus Erschöpfung und Einsamkeit.

Bei aller angemessenen Disziplin,
sei freundlich zu dir selbst.
Genau wie die Bäume und Sterne,
so bist auch du ein Kind der Schöpfung.
Du hast ein Recht auf deine Existenz.

Und ob du es verstehst oder nicht,
entfaltet sich die Welt so wie sie soll.
Bleibe also in Frieden mit Gott,
was immer er für dich bedeutet,
und was immer deine Sehnsüchte und Mühen
in der lärmenden Verworrenheit des Lebens seien ?
bewahre den Frieden in deiner Seele.
Bei allen Enttäuschungen, Plackereien und zerronnenen Träumen
ist es dennoch eine schöne Welt.

Sei frohgemut. Strebe danach glücklich zu sein.

Max Ehrmann (1872-1945)

Deine Angelika

Mach‘ 2009 zu DEINEM persönlichen Erfolgsjahr ;-)

Sonntag, Januar 4th, 2009

Hallo lieber Koschi,

wir möchten uns bei dir dafür bedanken, dass du unser Leben durch
deine „Sein“ bereichert hast!

2008 hat uns viele Herausforderungen beschert, und wir haben die
Chancen genutzt, daran zu wachsen. Wir wurden von vielen Menschen
inspiriert, sicher auch von dir.

Wir freuen uns darauf mit dir gemeinsam ein gigantisches Jahr 2009 zu
erleben!!! Mach anderen Menschen Mut auf dem Weg zum Glück und
erfreue dich auch an den ganzen kleinen „Glücken“.

Es ist bekannt, und auch Richard von Weizsäcker sagte es einmal: „Wir
sollten von den Chinesen lernen – die haben das gleiche
Schriftzeichen für Krise und Chance.“

Tatsächlich ist es so, dass in den beiden chinesischen Worten für
Krise und Chance jeweils das gleiche (identische) Schriftzeichen
verwendet wird. Dies kommt nicht von ungefähr, bietet doch eine Krise
– nach buddhistischem, vor allem chinesischem Verständnis – immer
auch die Chance zu einem Neubeginn, einem neuen Anfang.

Deshalb unsere Bitte an dich, denke (und rede) ab HEUTE nicht mehr
über eine Krise in der sich angeblich Gott und die Welt befindet.
Erkennen die CHANCE für dich. Was haben andere Menschen davon dass es
DICH gibt? Gib‘ dir und deinem Leben die Kraft, die Energie und die
Liebe, damit du in 365 Tage sagen kannst; „2009 hat mir tolle
Herausforderungen beschert, und ich habe die Chancen genutzt, daran
zu wachsen.“

Macht DU das BESTE aus dem neuen Jahr, denn für dich macht es keiner.

Wir wünschen dir von ganzem Herzen, dass alle deine Wünsche & Träume
erfüllt werden, dass du deine selbstgesteckten Ziele erreichst, und
dass du „einfach nur glücklich bist“.

Vielleicht möchtest du auch das neue Jahr mit einem guten Impuls am
frühen Morgen beginnen. Dann abonniere doch einfach unsere Impulse.
Sie sind kostenlos aber nicht risikolos:
http://www.chancen-netzwerk.de/impulse/abonnieren.php?id=94
Es besteht das Risiko, dass DU am frühen Morgen schon auf gute
Gedanken kommst 😉 😉 Wäre ja vielleicht auch nicht das
Schlechteste 😉

Ganz viel Liebe, alles Gute

Katja & Wolfgang